Olaf Dau plant Test im Performer

Wenn alles läuft wie geplant, dann geht es für Teamchef Olaf Dau am 03./04. November 2018 zu einem besonderen Einsatz nach Oschersleben.
Denn dann steht erstmalig von Peter Elkmann zur Verfügung gestellt, ein Test im „großen Superkart“, im Performer 1000
statt.
Die Leistungsdaten der Fahrmaschine, die optisch einem zu großen Superkart ähnelt, sind imposant:

180 PS bei 12.000 U/Min. und nur 290 Kg. Befeuert wird das Fahrzeug von einem Motorradmotor aus der Suzuki GSXR 1000.
Topspeed etwas 240 km/h. Beschleunigung 0-200 km/h unter 12 Sekunden. Hohe Kurvengeschwindigkeiten und ähnliche Rundenzeiten wie im Superkart sind möglich.

Olaf Dau hierzu: „Ich beobachte die neue Rennserie schon seit geraumer Zeit, zumal dort viele Superkartkollegen fahren. Auffällig ist die gute Verarbeitung der neuen Boliden und die Langlebigkeit. Beeindruckende Fahreigenschaften auf
Superkart-Niveau mit ähnlichen Rundenzeiten.
Ich freu mich auf den Einsatz auf gewohnter Rennstrecke, bin bespannt wie ich Zurecht komme und suche noch Werbepartner.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.